Erreichen Sie die Wertschätzung von Omega für Om astronomische Uhrenkalender

Wenn wir über die OMEGA-Konstellationsserie sprechen, wissen wir alle, dass ihre Geschichte 1952 begann. Unter ihnen ist die Zouba-Uhr ein Klassiker für Markenlegenden. Das ikonische ‚Pan‘ -Zifferblatt leitet sich aus dem berühmten Design der Constellation-Serie ab. Die heutige Constellation Series ist die weltweit erste Uhr für das Observatory, die von den Verbrauchern wegen ihres ikonischen Designs und ihrer Zuverlässigkeit geliebt wird. Heute ist die Uhr zu Hause für Sie, um ein spezielles Material der Würdewache zu analysieren, was ist die reale Sache? Lass uns zusammen runter gehen. (Modell: 130.33.41.22.06.001)

 Als weltweit erste Uhr für das Observatory verfügt die Omega Premium Watch über eine 41-mm-Uhr mit einem Stahlgehäuse und einer Lünette aus Hartmetall. Das sonnengraue ‚Pastell‘ -Zifferblatt erinnert an das erste Sternbild von 1952. Das Sternwartenabzeichen befindet sich auf dem verschleißfesten Saphirglasboden.

 Schau dir den echten Schuss an
 Das silbergraue Zifferblatt ist mit einem blauen Sternbild-Logo und einem Omega-Markenlogo verziert und die gewölbten blauen Zeiger und Indexe sind mit einer Super-LumiNova-Leuchtbeschichtung überzogen. Die gerillte Lünette des Edelstahlmodells besteht aus Hartmetall (Wolframkarbid).

Schau dir den echten Schuss an

 Jede Facette kennzeichnet den Namen des Monats und wird Teil der jährlichen Kalenderanzeige. Die Stunden-, Minuten- und Sekundenzeiger über dem Zifferblatt und ein auf den Monat zeigender Zeiger bestehen aus gebogenen blauen Zeigern, die Stunden- und Minutenzeiger sowie die Stundenmarkierung sind mit einer Super-LumiNova-Leuchtbeschichtung versehen.

Zifferblatt Detailaufnahme

6-Punkt-Datumsanzeige

 Die 6-Punkt-Einstellung verfügt über ein Datumsanzeigefenster, das dem Benutzer das tägliche Ablesen des Datums ermöglicht.

Watch Lünette, Lug Details echten Schuss

 Die gerillte Lünette, die das Zifferblatt umgibt, hat einen glatten oberen Flansch, der der Zumba-Uhr ein einzigartiges Aussehen verleiht, das auch nach Generationen leicht zu erkennen ist. Die glattohrigen Ösen tragen zur Ästhetik bei und betonen gleichzeitig den Tragekomfort.

Die Kronendetails werden aufgenommen und die Krone ist mit dem Omega-Markenlogo „Ω“ graviert.

Seitenschuß

Lederband Detailaufnahme

 Diese Uhr ist mit einem blauen Lederarmband ausgestattet und mit einem Omega 8922 ausgestattet, das koaxial zu einem astronomischen Almanach-Uhrwerk mit innovativer Antimagnet-Technologie arbeitet.

Der reale Schuss der Bewegung (die Produktnummer wurde verarbeitet)

 Diese Uhr ist mit dem zur Chronographenbewegung koaxialen Omega 8922 ausgestattet, und ihr einzigartiger bogenförmiger, verschleißfester Saphirspiegel bietet umfassenden Schutz. Der Spiegel ist mit einer Plakette aus demselben Material wie das Gehäuse versehen und dann mit vier Schrauben an der Rückseite des Gehäuses befestigt. Das Abzeichen ist mit einem polierten Sternwartenmuster am Nachthimmel graviert und von acht symbolischen Sternen umgeben.

Bewegungsdetailaufnahme

 Das vom Eidgenössischen Institut für Metrologie (METAS) zertifizierte, koaxiale Omega 8922 zur Sternwarte hält starken Magnetfeldern von bis zu 15.000 Gauss stand. Das Uhrwerk ist mit einer kartenlosen Unruh mit einer Silikon-Unruhfeder, zwei in Reihe geschalteten Läufen und einem Zweiwege-Automatikaufzug ausgestattet. Mit Sofort-Sprungkalenderfunktion, Datumsanzeige und mindestens 55 Stunden Gangreservefunktion. Rhodinierte Automatiktürme und -schienen, einzigartig luxuriös behandelte Oberfläche und polierte Genfer Wellen im arabischen Stil.

Zusammenfassung: Der Inlandspreis dieser Uhr beträgt 63.000 Yuan, und die Garantiezeit der neuen Omega-Uhr, die ab dem 1. Juli 2018 gekauft wurde, wird auf 5 Jahre verlängert. Freunde, denen es gefällt, können auf der offiziellen Website die Adresse des Flagship-Stores abrufen und im Store nach einem Versuch fragen.