Professioneller Flyback-Chronograph Panerai Modern Series PAM 00524

Wissen Sie nicht, ob Sie den Flyback-Chronographen kennen? In der Tat, bevor ich eine Menge Zweifel habe, immer wiederkehr die wesentliche Unterschiede und retrograden, um herauszufinden, so auch viele Informationen finden, zu lernen, kann nun ein grundlegendes Verständnis für den Unterschied zwischen den retrograden und retrograden sagen kann. Der wesentliche Unterschied besteht darin, dass der Rücklauf automatisch durchgeführt werden kann, während für den Rücklauf eine manuelle Bedienung erforderlich ist, um den Rücklauf abzuschließen. Heute stelle ich Ihnen die Panerai Modern Series PAM00524 vor.

 Dies ist ein PAM00524 Panerai Flyback Chronograph wurde im Jahr 2013 in dem neuen veröffentlichten Genf Watch Fair sehen, diese neue Chronograph mit Flyback-Funktion, die Automatik-Bewegung ist mit Strom für bis zu drei Tage Speichern. Es ist das erste Werk von Panerai mit dem neuen Kaliber P.9100, das eigenständig von Panerais Uhrenfabrik in Nostal entwickelt wurde.

 Dies ist ein Chronograph und ein gewöhnliches Chronographen etwas anders im Design, um lesbar Timing, Chronograph Minuten- und Sekundenzeiger in einer zentralen Position der Hauptwahl angeordnet zu machen sind, zwei verschiedene Farben zu unterscheiden, für die zweite Hand werden Blau, während der Minutenzeiger aus rostfreiem Stahl besteht, der alle 60 Sekunden einen Frame nach vorne springt.

 Die Uhr hat noch immer das einzigartige Design einer kronenförmigen Haltebrücke, das erstmals auf der ursprünglichen Panerai-Uhr zu sehen war. Sie wurde auch in den Archiven der italienischen Marine im selben Jahr registriert. Sie wurde zur klassischen Form der Luminor-Uhr und zur Marke Panerai. Ikonenhafte Merkmale.

 Die Zifferblattstruktur dieser Uhr wurde von Panerai Ende der 1930er Jahre entworfen, um eine extrem hohe Leseleistung auch bei extrem schlechten Lichtverhältnissen zu gewährleisten. Blau Chronograph-Sekundenzeiger und Chronographen-Minutenzeiger Silber und schwarzes Zifferblatt poliert Stil können als komplementär beschrieben werden, wenn die stabförmige Markierung und Zahlen auf dem Ziffernblatt präsentiert, Datum bei 3 Uhr Position Fenstern, während der 9-Uhr-Position, kleine Sekunde.

 Dies ist eine Uhr ist eine Flyback-Funktion Steuerknopf 8-Uhr-Position durch, kann er sofort die Chronographenzeiger auf die Nullposition wählen zurück, und sofort den Betrieb wieder aufnehmen, ohne zuerst die Stopp-Taste drückt um den Betrieb nach dem Zeiger zu stoppen Drücken Sie dann die Null-Taste, um den Zeiger auf die Nullposition zurückzustellen.

 Uhrvorwahlknopf besteht aus zwei überlappenden Folien zusammengesetzt, einem oberen Blatt Hohlgriff an einer Position entsprechend Zeitstempelzahl, Super-LumiNova® Super Lumineszenzmaterial Lichtshows gemacht.

 Auf der Rückseite der Uhr befindet sich ein Saphirglasgehäuse, in dem Sie das hausgemachte Uhrwerk P.9100 des eingebauten Uhrmachers genießen können. Dieser Flyback-Chronograph ist Teil der modernen Kollektion der Marke mit einem schwarzen Lederarmband, das leicht durch den Panerai-Ersatz am Ohr der Uhr ersetzt werden kann.

 Diese Uhr ist mit dem ersten von Panerai entwickelten Chronographenwerk P.9100 mit automatischem Aufzug ausgestattet, das über eine vertikale Kupplung und ein Säulenrad verfügt. Der Unterschied besteht darin, dass die Minute des Chronographen in der Mitte des Zifferblatts platziert ist und alle 60 Sekunden um ein Bild vorwärts springt. Es kommt auch mit einer sehr nützlichen Flyback-Funktion. Mit einer Flyback-Funktion wurde in Betrieb Timing-Indikatoren wurden sofort auf die Nullposition zurückkehren und den Vorgang erneut zu starten, wodurch die Indikatoren laufen stoppen nach Null, und dann geht der Vorgang kompliziert Betrieb neu starten.

Zusammenfassung: Man kann sagen, dass dieser Flyback-Chronograph den Herstellungsprozess von Panerai beschleunigt. Die mechanischen Teile der Uhr sind jedoch 24 Stunden in Betrieb. Daher muss die Uhr ordnungsgemäß gewartet werden, um eine lange Lebensdauer und gute Betriebsbedingungen zu gewährleisten.
Für weitere Details der Uhr klicken Sie bitte auf: paneerai / 27750 /

Lunar Watch‘ um Omega Speedmaster zu sehen! Chinesische Autos, die ins All gehen können, um die Marke WEY zu sehen!

In der Uhrenindustrie, wenn es um Taucheruhren, Fliegeruhren, Rennuhren und andere Uhren geht, glaube ich, werden nicht alle zu seltsam sein. Diese Uhren wurden ursprünglich für bestimmte Berufsbereiche entwickelt und haben alle ihre eigenen Besondere ‚Reinigungsfähigkeiten‘. Aber wenn es um die ‚Monduhr‘ geht, das heißt, die Uhr, die auf dem Mond verwendet werden kann, nur die Omega-Serie. Hier wurde die „Monduhr“, von der wir gesprochen haben, nicht von der Marke Omega für das Marketing kreiert, sondern es stecken viele echte Geschichten dahinter. Bereits 1962 kaufte der amerikanische Astronaut Wally Schirra Omegas Supermaster-Serie CK2998 der zweiten Generation als seine erste Fluguhr und führte die bemannte Weltraummission der USA durch. Merkur ‚planen. Im ‚Mercury‘ -Programm – Hercules No. 8, bestieg Shila mit der Omega Speedmaster-Serie CK2998 das Raumschiff Sigma 7. Diese Uhr ist auch die erste Omega-Uhr, die den Weltraum betrat. Nach der Einführung von Omegas ‚CK2998‘ in Blau und Weiß in limitierter Auflage im Jahr 2016 hat Omega diese Serie von limitierten Schwarz-Weiß-Auflagen im Jahr 2018 auf den Markt gebracht, die immer noch auf 2.998 Stück limitiert sind und einen regulären Preis von 43.600 Yuan haben. Klassische schwarze Keramiklünette mit weißer 琅 珐 Pulsmessskala zur einfachen Berechnung der Herzfrequenz pro Minute, 39,7 mm Uhr mit Edelstahlgehäuse ⁠, klassische drei schwarze kleine Zifferblätter ⁠ übersichtlich auf dem silbernen Zifferblatt angeordnet Aus der Ferne gibt es ein ziemliches Gefühl von ‚Panda‘. Sowohl der Stunden- als auch der Minutenzeiger sind mit einer Schwärzungstechnik behandelt und der Sekundenzeiger des Chronographen ist rot lackiert ⁠. Das schwarze Lederarmband im Racer-Style ⁠ strahlt eine sportliche Atmosphäre aus. Auf der Rückseite der Uhr sind eine limitierte Auflage und das charakteristische Hippocampus-Abzeichenmuster eingraviert, dank der Tradition der Originaluhr ‚⁠CK 2998‘. Das Innere der Uhr ist mit einer tiefen Geschichte des Omega 1861 ausgestattet.Dieses verchromte Uhrwerk verfügt über eine Gangreserve von 48 Stunden und ist mit einem traditionellen Handaufzug ausgestattet. Heute ist das Handaufzugswerk der Speedmaster fast identisch mit dem Uhrwerk, das NASA-Astronauten tragen, wenn sie auf dem Mond landen. Als US-Präsident John F. Kennedy 1969 die Herausforderung der bemannten Landung auf dem Mond ankündigte, war nur ein Amerikaner 15 Minuten und 28 Sekunden im Weltraum geblieben. Dies zeigt, dass dies eine kühne Erklärung ist. Dieser historische Moment begleitete den Astronauten Buzz Aldrin auf der Mondoberfläche, als er eine superprofessionelle Uhr trug, und seitdem hat die Uhr eine ‚Monduhr‘ Ruf. Vom Gemini-Programm bis zum heutigen Programm der Internationalen Raumstation ist der professionelle Omega Speedmaster-Chronograph immer die einzige von der NASA zertifizierte Ausrüstung für alle bemannten Weltraummissionen. Der heutige professionelle Omega Speedmaster-Chronograph, auch als ‚Monduhr‘ bekannt, verwendet diesen 42-mm-Chronographen mit einem schwarzen Zifferblatt und einer Tachoskala, die einen einzigartigen Designstil zeigt. Die Stunden- und Mittelstunden- und Minutenzeiger sind mit einer Super-LumiNova-Leuchtbeschichtung versehen. Der Kohlefaserkristallspiegel schützt das Zifferblatt mit einem 30-Minuten-Chronographen-Zifferblatt, einem 12-Stunden-Chronographen-Zifferblatt und einem kleinen Sekunden-Zifferblatt. Das Stahlgehäuse ist mit demselben Material wie das Armband oder das schwarze Lederarmband abgestimmt. Das Uhrwerk verwendet weiterhin das Omega 1861-Handaufzugswerk, um auch dem Klassiker Tribut zu zollen. Die Omega ‚Lunar Watch‘ hat ein spezielles Uhrengehäuse mit zwei Bändern: eines für das NATO-Militär-Nylonband und das andere für den Astronauten. Darüber hinaus gibt es Ersatzwerkzeuge und Bedienungsanleitungen für Armbänder, Super-Lupen, Metallschilder und eine Broschüre über die Erkundung des Omega Speedmaster. Das Edelstahlgehäuse mit der ‚Monduhr‘ des Stahlarmbands, der öffentliche Preis beträgt 37.200 Yuan, für die ‚Erforschung des Mondes‘ -Liebhaber hat Omegas Monduhr in der Tat einen sehr hohen Erinnerungswert. Der diesjährige 24. April ist Chinas vierter Weltraumtag. Da der erste künstliche Erdsatellit Chinas, Dongfanghong 1, am 24. April 1970 erfolgreich gestartet wurde, wird er 2016 vom Staatsrat genehmigt und findet jedes Jahr im April statt. Der 24. wurde zum China Aerospace Day ernannt. An diesem Tag unterzeichnete die chinesische Luxus-SUV-Marke WEY eine strategische Kooperationsvereinbarung mit der China Aerospace Foundation und der China Academy of Launch Vehicle Technology und wurde offiziell der erste Partner von China Aerospace im Automobilbereich. Da diese Kooperation mit dem bevorstehenden Start der Trägerrakete Long March 11 zusammenfällt, wird die Marke WEY vier „Chinas erste“ hervorbringen: Die Automarke wird zum ersten Mal Chinas erster Weltraumkooperationspartner und erreicht damit Chinas erste Partnerschaft für die Einführung von Seefahrzeugen auf nationaler Ebene. Zum ersten Mal wurden die Rockets von der Marke gemeinsam benannt und China Aerospace und China Automotive gründeten zum ersten Mal gemeinsam das „Joint Technology Innovation Center“. Es ist erwähnenswert, dass die Long March 11-Rakete, die für die Seestart-Mission verantwortlich war, offiziell den Namen „CZ-11 WEY“ trug. Als die Rakete gestartet wurde, war es die Marke WEY, die wirklich in den Himmel flog und die Marke WEY hervorbrachte. Bringt Ruhm. Die Kooperation zwischen der Marke WEY und China Aerospace ist nicht nur eine symbolische Kooperation an der Oberfläche: Die Marke WEY und China Aerospace haben sich zu einem „Joint Technology Innovation Center“ zusammengeschlossen. Bei der Unterzeichnungszeremonie engagierte die Marke WEY auch Herrn Peng Kunya, Chefdesigner der Nr. 11 Solid Transportation Rocket der China Academy of Launch Vehicle Technology, als Dekan des Joint Technology Innovation Center und den Technischen Bewertungsbeauftragten für die Marke WEY. In diesem neu errichteten gemeinsamen Technologie-Innovationszentrum werden die beiden Parteien Chinas Luft- und Raumfahrttechnologie durch gemeinsame Entwicklung in die Automobilforschung und -fertigung integrieren. Der spezifische Inhalt deckt sieben Aspekte ab: Aerodynamik in Luft- und Raumfahrtqualität, Null-Fehler-Entwicklung in der Luft- und Raumfahrtqualität und strukturelle Sicherheitstechnologie in der Luft- und Raumfahrt. Die Ergebnisse der Zusammenarbeit zwischen dem Joint Technology Innovation Center werden zunächst auf die Sonderausgabe von WEY VV6 Aerospace angewendet. Wenn Sie sagen, hat die Omega Speedmaster-Serie eine Legende über die Landung des menschlichen Raums auf dem Mond geschrieben. Der strategische Kooperationsvertrag zwischen Chinas führender Marke für Luxus-SUVs, WEY, und China Aerospace hat eine Geschichte des Aufwärtstrends chinesischer Marken eröffnet. Darauf freut sich auch der Autor. Das Sondermodell WEY VV6 mit seiner Stärke in Forschung und Entwicklung in der Luft- und Raumfahrt kann Sie überraschen. Lassen Sie uns abwarten. (文 / 邱 小 铖)

Perfekte Integration Janes Kommandantenserie Windsor-Jahreskalender

Die Zenith-Zeitfabrik in LeLocle stellt auch eine astronomische Nautikuhr her, die die Position von Schiffen im Meer misst und für ihre hervorragende Qualität bekannt ist. Um die legendäre maritime Ära des achtzehnten Jahrhunderts zu würdigen, die mutig zu erkunden war, führte Zenith 1952 die Commander-Serie ein. Heute gibt Ihnen das Uhrenhaus einen kurzen Kommentar zur Windsor-Jahresuhrenserie des Kommandanten: Das offizielle Modell ist 18.2071.4054-01.C711.

 Arbeiten zusammen als ein kristallines International Watch Museum (MIH) mit echten Force Commander Windsor Kalenderuhr Reihe der weltweit einzigartigen Komplex verfügt, die den Kalender Designer-Uhren ist Ruishilaxia Xiade Fang International Watch Museum LudwigOechslin. Der von diesem Uhrenliebhaber entworfene Kalender kann Tag, Datum und Monat anzeigen und muss nur einmal im Jahr angepasst werden.

 

Diese Uhr kann den Wochentag, das Datum und den Monat anzeigen und muss nur einmal im Jahr eingestellt werden. Die Tages- und Monatsfenster sind auf 3 Uhr und die Datumsanzeige auf 6 Uhr eingestellt.

 

Der Almanach wird von drei konzentrischen Scheiben angezeigt, um eine optimale Lesbarkeit zu gewährleisten. Die äußere Ringscheibe zeigt das Datum, die mittlere Scheibe zeigt den Monat und die innere Kreisscheibe zeigt den Tag. Der Mechanismus ist einfach und kompliziert: Im Monat von 31 Tagen drückt das Datumsrad den Monat vorwärts, im Monat von 30 Tagen überspringt die Monatsscheibe die Zahl 31 direkt. Manuelle Anpassungen sind nur zum Zeitpunkt der Kreuzungen Februar und März erforderlich.

 

Diese aus 18 Karat Roségold gefertigte Uhr ist eine benutzerfreundliche und leicht lesbare Kombination, die die erfolgreiche Zusammenarbeit der beiden Meister des Uhrmacherwissens und der Kreativität symbolisiert. Auf dem Bild können wir sehen, dass das klassische Fünf-Sterne-Zeichen in die Krone der Uhr eingraviert ist.

 

Die Uhr wird mit einem schwarzen Krokodillederarmband und schwarzen Seidennähten kombiniert. Die mit einer Dornschließe versehene Schließe ist ebenfalls in 18 Karat Roségold gehalten.

 

Die Zeiger der Uhr können mit einem vergoldeten, metallbeschichteten Finish und einem 42 mm weißen, matten Zifferblatt skaliert werden. Die Uhr hat eine Dicke von 13,85 mm und ist nicht zu dick für eine zeitaufwändige Uhr mit Almanachfunktion.

 

Die Uhr hat einen großen Durchmesser von 42 mm. Die beiden Fenster bei 3 Uhr sind die Fenster für die Anzeige von Tag und Monat, und das Fenster für die Anzeige von 6 Uhr ist das Fenster für die Datumsanzeige. Die kleine Sekunde bei der 9-Uhr-Position der Uhr ist eine normale kleine Sekunde der Uhr. Der zentrale kleine Sekundenzeiger aus blauem Stahl ist der Sekundenzeiger des Chronographen, und das kleine Zifferblatt an der 6-Uhr-Position ist der kumulative 60-Minuten-Zähler der Uhr.

 

Die Uhr wird mit einem schwarzen Alligatorarmband und schwarzen Seidennähten kombiniert. Die Schnalle besteht aus 18 Karat Roségold. Auf dem Bild ist das klassische Fünf-Sterne-Logo mit der ursprünglichen Kraft auf der Schnalle zu sehen.

 

ausgestattet Uhr für die ElPrimero4054 column-Chronographenwerk, bis zu 36.000 Schwingungen pro Stunde, ist die genaueste Serienproduktion der Bewegung der Welt, verfügt über 50 Stunden Gangreserve nach der vollständigen Kette, legte Thallium verziert mit „CôtesdeGenève ‚Muster.

 

Zusammenfassung: Uhren Know-how im Kraftwerk des perfekte Chronograph mit der Präsentation von Genelec: hochgenaue ElPrimero Bewegung, diese Bewegung Uhrenfabrik mehr als 40 Jahre hergestellt wird, ist es die einzige Serienproduktion von Bewegung Es kann 36.000 hochfrequente Schwingungen pro Stunde erreichen, also jede 1/10-Sekunde. Die jährliche Uhrenserie der Commander von Windsor verwendet das Automatikwerk ElPrimero 4054. Diese selbst entwickelten Pflanzen Tabelle mit einem kreisförmigen Bewegungsmuster verziert und Wellenmustern Korn Genf, durch das Saphirglas deutlich sichtbar zurück, und wieder um den gravierten „Captain-Specialedition“ Worte.

Für weitere Details der Uhr klicken Sie bitte auf: zenith / 29401 /

Die Verteidiger der Tradition und Geschichte von Patek Philippe

Timing, Dekoration, Handwerkskunst und tiefe technologische Entwicklungen und Geschichte … überall ist es in der oberen Position.
   Mein Respekt für die Familie Stern und Patek Philippe beruht nicht nur auf ihrer distanzierten Haltung gegenüber der Uhrenindustrie, sondern auch darauf, dass sie niemals an Streitigkeiten, Eifersucht und Zerstörung des Ansehens anderer beteiligt sind. Darüber hinaus ist es lobenswert, dass sie unter Wahrung und Wahrung der historischen Traditionen unserer bevorzugten Uhrenindustrie ihre fortschrittliche Technologie stets weiterentwickeln können.

   Besuchen Sie einfach das Patek Philippe Museum und erfahren Sie mehr über die Exzellenz und Führung des Unternehmens. Das Patek Philippe Museum zeigt nicht nur die erstaunlich reiche Geschichte der Marke, sondern konzentriert sich auch nicht nur auf die Ausstellungen von Patek Philippe auf allen Etagen. Die professionellen Fähigkeiten des Niveaus, all dies kann nicht anders als überraschen und staunen.

   Als Anwalt von Patek Philippe können wir stolz sein, dass die Marke, die wir lieben, das beste Produkt ist, nicht, dass sie unerreicht, aber nicht besser ist. Als Uhrmacher-Fan sind wir voller Liebe und Begeisterung für die Uhrmacherei, und Patek Philippe hat dieselbe Liebe und Leidenschaft, auf die wir stolz sein können.

   Patek Philippe ist nicht nur ein Uhrenhersteller, sondern auch ein Verfechter von Tradition und Geschichte. Bei der Eröffnung und täglichen Wartung des Patek Philippe Museums kann man das Herz und die Seele hinter dieser Marke und dem Unternehmen sehen.

Bewegen glamourösen echten Schuss 2017 SIHH Wan Guo Wenxi Serie Damenuhr Meisterstück auszudrücken

Ja, diesmal für alle, ist die Vertreterin der Damenuhr des SIHH Geneva High-End Watch Salons in diesem Jahr. Tatsächlich hat der Beamte nicht gesagt, dass dies die Schlüsselempfehlung in diesem Jahr ist, aber schließlich wird das Land ihre Schönheit in Szene setzen Sagen wir es einfach an der auffälligsten Stelle des Pavillons. Diese Serie von Automatik-Kalender-Damenuhren hat eine Größe von 36 mm. Tatsächlich gibt es keinen Diamantstil, und die kleinen Herren-Armbanduhren sind auch sehr gut zu tragen.

   Diese Uhr ist aus 18 Karat Rotgold für das Gehäuse und das Armband gefertigt. Es handelt sich also um ein sehr luxuriöses Modell mit einer diamantbesetzten Lünette, die diesjährige luxuriöseste Uhr für die Da Vinci-Damen. Die Zeitskalen des Zifferblatts bestehen aus dreidimensionalen arabischen Ziffern, der versiegelte Boden besteht ebenfalls aus K-Gold und das geprägte Design aus 19 runden ‚Life Flower‘ -Mustern.

   Der Preis für diese Uhr liegt bei über 300.000 RMB. Tatsächlich erhalten Sie mit etwas mehr als 300.000 RMB die rotgoldene Version des Da Vinci Perpetual Calendar. 90% des Gesamtwertes des Geldes.

   In diesem Jahr gibt es in der Da Vinci-Serie einige Funktionsmodelle, die hauptsächlich auf Damenuhren basieren. Dies ist ein sehr starkes Signal. In Zukunft wird es immer mehr Damenuhren geben, was auch beweist, dass der Frauenmarkt wächst. Marken werden tief in diesen Markt vordringen, und jetzt unterteilt jeder die Kategorien, um mehr potenziellen Wert zu erzielen. Es ist anzumerken, dass die Damenuhr seit 2010 ein relativ langsames Wachstum aufweist und 2014 in einer Größenordnung erwähnt und in diesem Jahr um ein weiteres erhöht wurde.

   Mehr 2017 SIHH neuesten Nachrichten, bitte achten Sie auf die Uhr nach Hause 2017 Genf High-End-Uhrensalon Live-Feature:

Liebesmoment: Geniale Uhr, die ‚außergewöhnliche‘ Liebe erlebt

Valentinstag, die schönsten Momente der Liebe, Senior Schweizer Uhrenmarken Meter Zeuge „außergewöhnlich“ Liebe, wenn Audemars Piguet (Audemars Piguet) die Einfallsreichtum ultimative Technologie und Design-Ästhetik zu markieren. Royal Oak legendäres Design auf die ursprüngliche Interpretation des Geistes eklektisch, die traditionelle außergewöhnliche Persönlichkeit zu brechen, Millennium Series mit dreidimensionalem transparentem Design, perfekter Dekoration, die moderner Frauen-unabhängige Gitter zu zeigen, auf dem ersten Blick.

Yan Mingyan, elegant und außergewöhnlich: Royal Oak Womens Watch

 

  Royal Oak Damenuhr 18K Gold Fall mit der gleichen Farbe „GrandeTapisserie“ Überprüfen Sie dekorative große Wählscheibe, die Schaffung außergewöhnlich eleganten Stil stieg, Lünette mit 32 Diamanten im Brillantschliff und Rotgold hergestellt von Royal Oak Die Zeigerreihen und die Zeitskalen ergänzen sich. Das Gehäuse mit einem Durchmesser von 33 mm wird mit einem Armband aus 18 Karat Roségold mit abnehmender Länge und einer Faltschließe ‚AP‘ für eine perfekte Passform am Handgelenk kombiniert.

Frosty Gold, Lila, schillernd: Chronograph mit Automatikaufzug der Royal Oak-Serie

 

  200 limitierte Auflage Royal Oak Automatik-Chronograph mit 18 Karat Weißgold Gehäuse und Armband Frost Gold Prozess retuschiert, handpoliert Lünette unterstreicht die tiefe Neigung elegant „GrandeTapisserie“ Check dekorative große Wählscheibe, rhodiniert Farbe Unterzifferblatt mit goldener Indexen Zeiger und einer fluoreszierenden Schicht, um sicherzustellen, die beste Lese Klarheit, Automatikuhr Calibre2385 Produktion Bewegung ausgestattet, mit 30 Minuten und 12-Stunden-Zeitanzeige.

Grenzenlos, mit dem Herzen in Bewegung: Millennium Collection Damenuhr

 

  Millennium Series Damenuhr weißes Opal Zifferblatt spiegelt das einzigartige helle Licht, um den Blickwinkel zu ändern, um eine andere Farbe, Seite der Gehäuse, Lünette, die innere Lünette und Ösen sind oben in der Tabelle schlanken, Creme Gold zeigt Mit einem wunderschönen polnischen Armband aus 18 Karat Roségold gefertigt, verleiht es der Handwerkskunst und Designästhetik einen Vintage-Touch.

Schillerndes Rauchblau, leichte Blüte: Ultradünne Tourbillon-Uhr der Royal Oak-Serie

 

  Royal Oak Tourbillon Uhr mit ultra-dünnen 41 mm 18 Karat Roségold Fall, die neue „TapisserieEvolutive“ verjüngt Abstrahlcharakteristik Dekoration Wahl mehr blendend. Das ultradünne Kaliber Kaliber 2924 mit Handaufzug hat eine Dicke von nur 4,46 mm. Der Tourbillon-Rahmen ist mit einer Gangreserveanzeige auf der Rückseite des Gehäuses 70 Stunden lang handpoliert und poliert.