Cartier gibt die Gewinner des ‚Cartier Spirits Survival Women Entrepreneur Award‘ für 2018 bekannt

(26. April 2018, Singapur) Die Verleihung der ‚Cartier Women’s Initiative Awards‘ im Jahr 2018 fand am 26. April im Wahrzeichen von Singapur, dem Capella Hotel, statt. Sechs unternehmungslustige Gewinner. Diese Zeremonie erinnert an die „Verpflichtung“ und „Macht“ werden „kreativ sein, Midas Touch“ (Bold Alchemy) als Thema, um das Lob der zeitgenössischen Frauen Unternehmer und innovativen Geistes.
  Dieser „Denken Geist wogende Cartier Women Entrepreneur Award“ zur Förderung der Gleichstellung der Geschlechter in der politischen und sozialen Bereich, bekannt für die berühmte britische Moderatorin Frau Sandi Toksvig das zweite Jahr in Folge unter dem Vorsitz, Frau Premierminister von Kanada Frau Sophie Grégoire Trudeau Video Die Rede legte den Grundstein für die Preisverleihung.
  Zur gleichen Zeit, mit den Partnern „Cartier Xilinx weiblichen Unternehmerpreis wogender“ – sie verpflichtet, „die Verbreitung von wertvollen Ideen“, die Non-Profit-Organisation TED, gemeinsam eine Reihe von spektakulären Workshops ins Leben gerufen. Die Gäste, darunter Matilda Ho einen Meter Bazaar Gründer und Geschäftsführer, Meagan Fallone Barefoot College CEO, Zubaida Bai Ayzh Gründer und CEO und Unternehmer, ehemaliger Präsidentschaftskandidat und Island im Jahr 2009, „Cartier Xilinx wogenden Die Unternehmerinnenpreisträgerin Halla Tósmadóttir. Sie haben erarbeitet, wie sie den heutigen Herausforderungen begegnen und effizientere und kostengünstigere Lösungen für die Zukunft vorschlagen können. Gastgeber des Seminars waren TED-Organisator Bryn Freedman und der Geiger Gingger Shankar, der in dieser Zeit eine wundervolle Leistung erbrachte.
  Nach dem Seminar hielt auch zwei leidenschaftlichen Dialog: Präsident Zayed Hochschule HE Sheihka Lubna bint Khalid Al Qasimi und Cartier Global CEO Cyrille Vigneron, eifrig den ‚Xilinx wogenden Cartier Women Entrepreneur Award‘ im Laufe der Entwicklung zu erforschen und die Bedeutung der kulturellen Vielfalt unter Globalisierung Boom, der erste weibliche Weltraumtourist der Welt, Anousheh Ansari Prodea Systems-Chef, Shinta Kamdan Sintesa Group Chief Executive Officer und Präsident der INSEAD Ilian Mihov, die eingehende Untersuchung der Zugang von Frauen zu unternehmerischen Chancen Unverzichtbare praktische Unterstützung.

         Herr Cyrille Vigneron, Herr Ilian Mihov und andere preisgekrönte Gäste machten Fotos mit den sechs Gewinnern

  Cyrille Vigneron Cartier Global CEO kündigte dann die Auswahl durch die Jury, ‚Si Ling wogenden Cartier Women Entrepreneur Award‘ Gewinner-Liste 2018 Jahre (die, Österreich, Kamerun und Pakistan Spieler ist das erste Mal). Unter den 2.800 Bewerbern in über 130 Ländern stechen sechs herausragende Frauen heraus.
  „Cartier Xilinx weiblicher Unternehmerpreis‚fortgesetzt, um die Cartier für Frauen Unternehmer auf der ganzen Welt wogenden voran und kreative Exzellenz zu schmieden, wie immer, für ihre Unterstützung.“Cyrille Vigneron Cartier Global CEO, sagte:‘ die ursprüngliche Absicht der Aktivität ist auf der ganzen Welt Frauen tragen Kräfte, die wiederum spiegelt Cartier Werte: Neugier, innovativ und mutig, Fürsorge für andere und Willenskraft der Umwandlung des Frauenanteils der Träume zu führen und das Leben ist Teil unserer Mission ist „..
  Dekan der INSEAD und Professor für Ökonomie Ilian Mihov sagte: „Seit mitbegründet mehr als zehn Jahren, INSEAD sehr geehrt zweite Jahr in Folge an der Singapur-Campus‚Cartier Xilinx weiblichen Unternehmerpreis wogenden‘. Die Auszeichnungen und INSEAD hat immer das Konzept des gleichen Stammes von geschlechtlicher Vielfalt respektiert. ich bin aufrichtig diese Pionier Finalisten und Gewinner gratulieren, die aufgrund ihrer außergewöhnlichen Unternehmergeist, Smirnov Talent und eine ausgezeichnete Sicht auf die Gesellschaft außerordentliche Bedeutung Einfluss Kraft. ‚
  Internationale Beratungsfirma McKinsey \u0026 Südostasien Managing Partner Oliver Tonby räumte ein, dass „die Region Asien-Pazifik ein wichtiger Motor des globalen Wirtschaftswachstums ist. Förderung der Gleichstellung von Frauen machen die meisten Frauen aus der Armut, während das wirtschaftliche Potenzial des Landes die Freigabe, die Vitalität der Region zu verbessern. Dank dieser Eine entscheidende Gelegenheit, um das jährliche BIP des Landes im Jahr 2025 um 450 Milliarden US-Dollar zu steigern, was einer Steigerung von 12% entspricht. ‚
  Die Cartier Spirits Survival Women Entrepreneur Awards wurden 2006 gegründet und sind ein innovatives Start-up, das sich global an Frauen orientiert, gewinnorientiert, unabhängig von Nationalität und Branche ist und einen starken sozialen Einfluss ausübt. Seit ihrer Gründung haben sich mehr als 16.000 Frauen aus aller Welt um die Auszeichnung beworben, und 198 Unternehmen in 49 Ländern wurden von fast 400 Richtern und Mentoren unterstützt.
           
           Gewinner und Projekte Übersicht über die Cartier Spiriting Women Entrepreneur Awards 2018

 
  Asien-Pazifik-Gewinner
  Swati Pandey, Indien
  Unternehmen: Arboreal Agro Innovations
  Projekt: Produzieren und verkaufen Sie 100% natürlichen kalorienfreien Süßstoff Stevia mit einer einzigartigen Wertschöpfungsketten-Integrationsmethode.

  Europäische Gewinner
  Kristina Tsvetanova, Österreich
  Unternehmen: Blitab Technology
  Projekt: Einführung des ersten Braille-Tablets mit innovativer Betätigungstechnologie zur Erstellung eines ganzseitigen taktilen Texts für Sehbehinderte.

 
 Lateinamerikanische Gewinner
  Paula Gomez, Brasilien
  Firma: Epistemic
  Projekt: Innovative Ausrüstung, die Patienten und Pflegepersonal 25 Minuten im Voraus vor Anfällen warnt.

 Gewinner im Nahen Osten und in Nordafrika
  Siroun Shamigian, Libanon
  Firma: Kamkalima
  Projekt: Eine webbasierte pädagogische Technologieplattform, die künstliche Intelligenz und Datenanalysetechniken verwendet, um Lehrern dabei zu helfen, attraktive digitale Unterrichtsmethoden für Arabisch zu finden.

 Gewinner in Nordamerika
  YiDing Yu, Vereinigte Staaten
  Firma: Twiage
  Projekt: Cloud-basierte GPS-Tracking-Software, Echtzeit-Daten über die Koordinierung der Durchführung von Echtzeit-Patienten aus der Ambulanz ins Krankenhaus zu verfolgen und die Verzögerung bei der Diagnose zu reduzieren und die Vorbereitungszeit zu verkürzen Notfallgeschwindigkeit zu verbessern.

 Gewinner in Afrika südlich der Sahara
  Melissa Bime, Kamerun
  Firma: Infiuss
  Projekt: Bereitstellung eines Abonnementmodelldienstes für Krankenhäuser über Online-Datenbanken mit Blutreservenarten und -mengen in verschiedenen Krankenhäusern zur Optimierung des Blutbedarfs.
 Die Belohnungsmethode für diesen Wettbewerb:
  – Sechs Gewinner erhalten einen Preis von 100.000 US-Dollar.
  – Jeder der 12 Finalisten erhält einen Preis von 30.000 US-Dollar.
  – 6 Gewinner und 12 Finalisten erhalten personalisiertes Business-Coaching, Medienaufmerksamkeit, Netzwerkentwicklung und Teilnahme am Yingshi Social Entrepreneurship Training Program (ISEP).